Durch die Ville zur Ville Seenplatte

Durch die Ville

Ville Seenplatte

Margarethenweiher

Die Ville Seenplatte ist der Teil des Naturparks Rheinland, der bei der naturnahen Rekultivierung des Rheinischen Braunkohlereviers entstanden ist.

In diesem schönen Naherholungsgebiet zwischen Brühl, Erftstadt und Hürth reihen sich um die 40 kleinerer und größerer Seen und Weiher aneinander und bieten als Brut- und Rückzugsgebiet vielen geschützten Tieren einen Lebensraum.

Meine Exkursionen führen hier durch den lauschigen Wald zu den weniger bekannten Seen und Weihern, die wir teilweise auf schmalen Pfaden direkt am Ufer entlang erkunden.
Wir entdecken den einen oder anderen Mammutbaum, pausieren direkt am See und beobachten mit etwas Glück Eisvogel, Schwäne oder Nutrias.
Über die Besonderheiten der artenreichen Pflanzen- und Tierwelt gibt es Einiges zu erzählen.

Darüber hinaus kann man hier heute noch die Spuren des Braunkohleabbaus im sogenannten Südrevier erkennen und bekommt eine Vorstellung davon, wie es vor einigen Jahrzehnten noch vor unserer Haustüre aussah.

Donatussee

Altwald Ville

Im an die Seenplatte angrenzenden Altwald Ville, unberührt vom ehemaligen Braunkohleabbau, gibt es einen beeindruckenden Altholzbestand aus bis zu 200-jährigen Eichen und Buchen.
Gerade bei sommerlichen Temperaturen spenden diese Bäume angenehmen Schatten, quasi die natürliche Klimaanlage des Waldes.
Auch hier gibt es einiges Spannendes zu erfahren, z.B. über das wunderbare Projekt Villewälder 2000 und über die Naturwaldzelle, in der aus Forschungszwecken das Totholz liegen bleibt und jede forstliche Nutzung ruht, so dass der Natur freien Lauf gelassen wird.

Freudig biete ich in den Ville-Wäldern regelmäßig sehr entspannte naturkundliche Exkursionen zwischen sechs und acht Kilometern an, die in gemütlichem Tempo und in kleiner Gruppe die Möglichkeit bieten, das Wandern einmal für sich auszuprobieren und zudem einiges über die wunderbare Flora und Fauna zu erfahren.

Für Menschen, die die schöne Ville auf Ganztagestouren erkunden möchten habe ich auch schon einmal deutlich längere Wanderungen in meinem Programm.

Mehr erfahren

Termine

Das Swister Türmchen bei Weilerswist
Fliegenpilz
Eichenblatt und Becherlinge auf Holz
Blindschleiche
Bussard Feder
Die Jahresringe des Baumstumpf bilden ein besonderes Muster
Rundmail

Jetzt zu meiner monatlichen Rundmail anmelden und keine Infos mehr verpassen!

Rundmail
Schließen