In der Eifel

Extratouren in der Eifel

Direkt vor den Toren von Köln und Bonn liegt dieses kontrastreiche Mittelgebirge mit wilden Tälern, weiten Hochflächen, Vulkanen, Stauseen, lauschigen Bächen, schroffen Felsen und viel urwüchsigem Wald.

Da ich meine Ferien seit frühester Kindheit häufig im Haus meiner Familie in Blankenheim verbringen durfte, betrachte ich die wunderschöne Nordeifel als meine zweite Heimat und biete bevorzugt hier meine Eifelwanderungen an.

Eifelstein auf Wegweiser

Auf und neben den Spuren der Hauptwanderwege und EifelSchleifen kenne ich mich richtig gut aus und führe meine Mitwandernden auf individuellen Wegen zu den biologischen, geographischen oder auch zu den geschichtlichen Sehenswürdigkeiten in der Eifel.

Schmetterling auf Flockenblume auf Kalkmagerrasen

So biete ich je nach Jahreszeit Touren zu Küchenschellen, blühendem Ginster und wilden Orchideen an, auf denen wir Wildkräuter, Pilze, seltenes Getier oder auch Fossilien entdecken können.

Matronenstein mit Gaben

Die beeindruckenden Matronen Tempel bei Nettersheim besuchen wir auf meinen Wanderungen genauso, wie Relikte der Römischen Wasserleitung.
Da ich als Referentin für das Naturzentrum Nettersheim unter anderem die Programme „Zeitreise zu den Römern“ und „Wanderung zum grünen Pütz“ anbiete, kann ich hier zu Einiges erzählen.

Bruder Klaus Kapelle bei Wachendorf
Kakushöhle mit Beleuchtung

Auch geologische Highlights wie die Kakushöhle und die Katzensteine, der Steinbruch mitten im Vulkan Arensberg oder der einzigartige wachsende Wasserfall bei Nohn gehören zu meinem Wanderprogramm.

Der wachsende Wasserfall bei Nohn

Bei meinen Extratouren handelt es sich um mittelschwere Tageswanderungen mit ein paar Höhenmetern, auf denen wir immer ganz besondere Orte in der Eifel besuchen und die auch schon einmal von Bahnhof zu Bahnhof führen können.

Eifelkrimi-Wanderweg in einem kleinen idyllischen Eifeldorf

Die nächsten Wandertermine in der Eifel:

Samstag, 13. Juli 2024
Zwei Talsperren auf einen Rutsch
Abwechslungsreiche Runde durch viel schattigen Wald zur Madbachtalsperre und der (noch leeren) Steinbachtalsperre. Da diese im kommenden Jahr wieder aufgefüllt werden soll besteht eventuell die letzte Möglichkeit zu sehen, wie sich hier die Vegetation links und rechts des Steinbachs in den letzten drei Jahren entwickelt hat.
Länge ca. 15 Kilometer
ca. 300 Höhenmeter
Teilnahmebeitrag 18 Euro

Jetzt zur Tour anmelden

Samstag, 27. Juli 2024
Durch den schönen Eickser Busch
Entspannte Rundwanderung durch den wunderbaren schattigen Wald zum kleinen Eifeldörfchen Hostel, mit seinen schönen Fachwerkhäusern und am Bach entlang von saftigen Streuobstwiesen zurück nach Mechernich-Eicks, wo wir noch das prächtige Wasserschloss bewundern können.
Länge ca. 9 Kilometer
ca. 150 Höhenmeter
Teilnahmebeitrag 15 Euro
Eindrücke gibt es hier bei komoot

Jetzt zur Tour anmelden

Samstag, 24. August 2024
Bäche und Teiche bei Rheinbach (Voreifel)
Schattige Rundwanderung entlang von vielen naturbelassenen Bächen und kleinen Teichen durch wunderbaren Mischwald über romantische Waldpfade und grüne Wiesenwege.
Natur pur auf einer Wanderung, die sich auch bei Hitze wunderbar laufen lässt!
Länge ca. 13 Kilometer
ca. 200 Höhenmeter
Teilnahmebeitrag 18 Euro
Eindrücke gibt es hier bei komoot

Jetzt zur Tour anmelden

Samstag, 14. September 2024
Historischer Bergbau, Waldseen und weite Blicke bei Mechernich
Wunderschöne Rundwanderung durch den Wald bei Mechernich entlang mehrerer Waldseen hoch zum spektakulären Pflugberg. Dort gibt es eine atemberaubende Aussicht auf die weite Eifellandschaft bis zum Stockert, der Nürburg und der Hohen Acht.
Länge ca. 9 Kilometer
ca. 160 Höhenmeter
Teilnahmebeitrag 15 Euro
Eindrücke gibt es hier bei komoot

Sonntag, 22. September 2024
Vom Kalkofen zur Hümmeler Mühle und zum Sternenblick
Sehr abwechslungsreiche Rundwanderung vom Kalkofen bei Blankenheim-Rohr durch das schöne Armutsbachtal und viel Wald zur Hümmeler Mühle und zu einem der neu gestalteten Sternenblicke, in dessen Nähe es einige beeindruckende Skulpturen zu bewundern gibt.
Länge ca. 15 Kilometer
ca. 300 Höhenmeter
Teilnahmebeitrag 18 Euro

Samstag, 12. Oktober 2024
Durch die Mutscheid zum Kunsthof Greven
Hügelige Rundwanderung bei Bad Münstereifel durch viel Wald, über grüne Wiesenwege und mit wunderbaren Ausblicken über die Eifellandschaft. Am Kunsthof Greven in Honerath, einem wirklich ganz besonderen Ort, machen wir unsere Wanderrast und uns erwartet dort eine etwa einstündige Führung mit Erläuterungen zu den Skulpturen und Naturplastiken.
Länge gute 10 Kilometer
ca. 250 Höhenmeter
Teilnahmebeitrag 18 Euro (inklusive Führung)
Eindrücke gibt es hier bei komoot
und hier der Link zum Kunsthof

In der Regel gibt es nach den Wanderungen die Möglichkeit einer gemeinsamen Schlusseinkehr, bitte trotzdem Getränk und Snack für die Rast mitnehmen.
Gerne bin ich bei der Organisation von Fahrgemeinschaften behilflich.

Konkretere Informationen zum Treffpunkt und Startzeit der Wanderungen gibt es hier: Termine

Direkt anmelden könnt Ihr Euch hier: Anmeldung & Kontakt

Orchideenwiese
Süntelbuche auf dem Hügelgrab bei Blankenheimerdorf
Hinweisschilder zum Tiergartentunnel Wanderweg auf Baumstumpf
Dronketurm am Schalkenmehrener Maar
Kunstwerk Die Macht der Drei bei der Görresburg
Rundmail

Jetzt zu meiner monatlichen Rundmail anmelden und keine Infos mehr verpassen!

Rundmail
Schließen